Zukunftsdialog, Marktstraße & Plakate

Von: Florian Lillpopp

Am Dienstag, den 13.08.2019 lade ich zu meinem ersten Zukunftsdialog ins Landgasthaus Rhode in Nesselröden. Außerdem finden immer mehr meiner Plakate ihren Weg an die Laternen und auch die Marktstraße ist wieder Thema.

Der Wahlkampf geht in den Endspurt und auch ich möchte den Bürger*innen der Stadt Duderstadt in den verbleibenden drei Wochen noch möglichst oft die Gelegenheit geben, mich, meine Themen und natürlich auch meine Partei kennenzulernen. Daher freut es mich sehr, dass mein erster Zukunftsdialog am 13.08.2019 im Landgasthaus Rhode in Nesselröden stattfinden wird. Im, wie der Name der Veranstaltung schon sagt, Dialog möchte ich dabei nicht nur erzählen, was ich in der Stadt und vor allem auf den Dörfern verändern möchte, sondern viel mehr auch zuhören und mehr über die ganz realen Probleme und Sorgen der Menschen erfahren.
Neben der Veranstaltung in Nesselröden versuche ich noch zwei oder drei weitere Dialogveranstaltungen auf die Beine stellen zu können. Informationen dazu folgen so bald wie möglich auf allen Online-Kanälen.

Neben den Zukunftsdialogen lag ein weiterer Fokus meiner Arbeit in den vergangenen Tagen auch darauf, möglichst viele Plakate an die Straßenlaternen zu bekommen. Nachdem es leider zwischen den vier Kandidaten zu keinem Konsens bezüglich anderer Möglichkeiten der Wahlkampfplakatierung gekommen ist, bin auch ich dieser Tage immer wieder bewaffnet mit Leiter & Kabelbindern unterwegs und bringe meine Plakate an.

Abschließend bleibt auch die Fußgängerzone ein wichtiges Thema im Wahlkampf, denn leider hat sich nach dem Unfall auf der Spiegelbrücke nichts an der gegebenen Situation geändert. Noch immer fließt auch an Markttagen der Verkehr ganz entspannt und weitestgehend ohne Kontrolle über die Marktstraße. Um dem entgegenzutreten, habe ich extra einen neuen Satz Plakate und für alle, die glauben sie müssten auf der Marktstraße parken, auch ein paar freundliche Hinweiskarten drucken lassen. Sowohl die Plakate, als auch die Hinweiskarten werde ich ab kommendem Samstag an meinem Infostand verteilen.