We Decide? Jugendbeteiligung im Landkreis Göttingen

Von: Florian Lillpopp

Nach dem Wahlkampf geht es zurück in den kommunalpolitischen Alltag. Und damit für mich zurück in den Jugendhilfeausschuss des Landkreises Göttingen. Dort steht für mich in der kommenden Sitzung am 24.09. im Kreishaus das Thema Jugendbeteiligung auf der Agenda.

Bereits im Sommer 2018 haben wir im Ausschuss das Projekt „We Decide“ vom Landesjugendring Niedersachsen vorgestellt bekommen. Hinter diesem Projekt versteckt sich eine mit Jugendlichen entwickelte, digitale Beteiligungsplattform. Eine Idee, die mich, gerade mit Blick auf die Größe des Landkreises, voll überzeugt. Um einen besseren Blick dafür zu bekommen, was der Landkreis schon plant und wo wir vielleicht aus der Politik noch nachbessern können, hat die Gruppe Linke Piraten Partei + eine Anfrage an die Kreisverwaltung gestellt. Wir möchten wissen, ob die Kreisverwaltung plant, die Plattform „We Decice“ als Methode zur Verbesserung der Jugendbeteiligung im Landkreis Göttingen einzusetzen und ob Mitarbeiter der Kreisverwaltung zur Launch-Veranstaltung der Plattform im Oktober in Hannover entsendet werden.

Jugendliche brauchen ganz dringend bessere Beteiligungsmöglichkeiten - auch auf Kreisebene. Und wo ein Jugendparlament mit weiten Anreisen und komplexen Bus- und Bahnverbindungen vielleicht doch etwas sehr unattraktiv sein kann, bietet das Internet eine gute Alternative. Eine, die wir dringend nutzen sollten, denn die Jugend auch im Landkreis Göttingen ist dieser Tage so politisch, wie nie.